Das Herz der Ayurvedaküche (exkl. Materialkosten)

45,00 

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.
Preise inkl. Anmeldegebühr.

Nicht vorrätig

!! Unsere Corona-Garantie: Sollte dieser Kurs aufgrund der Corona-Regeln, des Landes Baden Württemberg, nicht stattfinden können, wird der Kurs zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Wird für einen Kurs kein Nachholtermin gefunden werden, erstatten wir euch den gesamten Kurs innerhalb von 14 Tagen. !!

Das Herz der Ayurvedaküche 16.07.2022 – 9:30 bis ca.11:30 Uhr

Eine Weiterbildung mit Regina Sansour

Ayurveda ist eine traditionelle, indische Heilkunst, welche bis heute in weiten Teilen Indiens, Nepals und Sri Lanka eingesetzt wird. Dort konnte sie sich über die Jahrhunderte immer wieder beweisen. Ganz im Sinne des ayurvedischen Ansatzes lernt ihr ihre Kraft und ihr Potential mit allen Sinnen kennen. Regina Sansour ist eine international tätige Expertin rund um das Thema authentische Ayurveda. Als Gründerin des AYATA-Ayurveda-Fachinstituts und Heilpraktikerin ermöglicht sie einen einmaligen Einblick in die Welt des Ayurveda-Ansatzes, mit Wissen aus ganz Europa und Indien. Diese Weiterbildung, zur Ayurveda-Phytotherapie, zeigt euch die Grundlagen, der Wirkung und Anwendung der ayurvedischen Kräuter und Gewürze, für die Ernährung und Hausapotheke theoretisch und praktisch. In dieser Weiterbildung stellen wir gemeinsam wohltuende Köstlichkeiten der Ayurvedaküche her. Die Materialkosten hierfür betragen 5,00 – 6,00 €. Der Kurs ist auch für Veganer geeignet.

In dieser Weiterbildung stellen wir gemeinsam wohltuende Köstlichkeiten der Ayurvedaküche her. Die Materialkosten hierfür betragen 5,00 – 6,00 €.
Bezahlt diese bitte bei Kursbeginn in bar.

Themen & Inhalte

  • Produktsicherheit
  • Grita/Ghee
  • Arishta
  • Asava
  • Medizinische Öle
  • Herstellung von Kräuterpulver (Churna)
  • Herstellung von Masala
  • Herstellung von Chutney (trocken & feucht)
  • Die Ayurveda-Hauspotheke

Ort:
Heilpflanzenschule-Nordschwarzwald
Kreuzäckerstraße 24
76316 Malsch – Völkersbach